Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Als die Wolke bei uns wohnte von Bohlmann, Sabine, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Alltag & Familie, Freundschaft

Als die Wolke bei uns wohnte

Bohlmann, Sabine / Straßer, Susanne

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Annette Betz

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783219117295

Inhalt

Was macht man, wenn einem eine Wolke auf den Kopf fällt? Ganz klar, man steckt sie in die Kindergartentasche und nimmt sie mit nach Hause, denn Wolken sind prima Mitbewohner. Wie ein Pudel kann man sie an einer Leine spazieren führen oder mit ihnen spielen. Aber gibt es nicht Probleme, wenn Eltern die Wolke entdecken, wollt ihr wissen? Aber nein, mit den Eltern kann man wunderbar in der Wolke Verstecken spielen und ein Wolkenschloss bauen. Aber wird die Wolke nicht irgendwann zu groß für die Wohnung, fragt ihr euch wohl? Oh ja! Und dann? Dann tagt der Familienrat und es wird richtig, richtig schwierig …

Bewertung

Als einem kleinen Mädchen auf dem Weg in den Kindergarten eine Wolke auf den Kopf fällt, kann sie es kaum glauben. Sie nimmt sie deshalb ganz heimlich mit und steckt sie in ihren Rucksack. Zuhause bringt sie die Wolke in ihr Zimmer, wo sie diese  mit Wasserdampf gesund pflegt und dann jeden Tag mit ihr spielt und spazieren geht. Doch was macht man, wenn die Wolke immer größer wird und man sie aus dem Haus sperren muss? Und was wenn sie immer über einem ist und man ständig völlig nass nach Hause kommt und im Urlaub immer im Schatten liegt, weil die Wolke die Sonne verdeckt?

 

Sabine Bohlmann schreibt in „Als die Wolke bei uns wohnte“ nicht nur über die Entstehung von Wolken und was sie so alles am Himmel machen, sondern auch über das Freundewerden und wieder Loslassen. Die Geschichte wurde von Susanne Straßer mit kindgerechten, bunten und fantasievollen Bildern gestaltet.

Ich empfehle das Buch für Kinder ab vier Jahren und vergebe 4 Sterne.

 

Lisa Fehr :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Alltag & Familie, Freundschaft